#Download

Mixtape Mittwoch: I made you a tape ♡ by John Who? (+Download)

John Who? hat mir ein Tape gemacht. Und das beste daran ist, er hat auch Dir ein Tape gemacht. Ein Marathon Tape quasi, denn wir sprechen hier über 2,5 Stunden Musik in vielen Facetten.

I made you a tape ♡

Ein zurück gelehnter Anfang geht über in einen Disko-Housigen Blumenstrauss mit einigen, gut ausgewählten Edits und Remixes.

An ein zwei Stellen musste ich nen Tick runter drehen, meist wollte ich aber lauter machen und aufstehen.

By John Who?

Winter In Jakarta – Label Sampler + Download

Nach dem “Summer in Jakarta” Sampler legen Jakarta Records mit einer “Winter In Jakarta” Edition nach und feiern gleichzeitig den 80. Release.

Den kompletten Sampler inklusive unveröffentlichter Instrumentals und Songs einiger meiner Favoriten wie Stwo, Iamnobodi, Mura Masa, Oddisee und Suff Daddy gibt s als Download.

Eine unbedingte Empfehlung!

Wer Bock drauf hat, kann sich das schmucke Teil sogar für lau auf Kassette besorgen. Wie cool ist das?!?

-> After the widely successful release of „Summer in Jakarta“, Jakarta Records figured it’s time to gather some artist we like, work and/or are friends with again for the second installment of the loose series. „Winter In Jakarta“ features all unreleased material by artists such as Stwo, IAMNOBODI, Mura Masa, Oddisee, Guts, L’Orange, Suff Daddy and many more.

<a href=”http://blogbuzzter.de/2015/02/winter-in-jakarta-label-sampler-download>Winter-In-Jakarta-Download
…den Rest bitte!

DJ Shusta – Golden Remix Era (Mixtape + Download)

Mit seinem Golden Remix Era Tape widmet sich DJ Shusta den B-Seiten der 12″ aus den goldenen Jahren des HipHop.

Grand Puba, Stieber Twins, Smif N Wessum, Bush Babees und Mobb Deep, um nur einige zu nennen. Gute zwei Stunden, die bei mir bereits zum zweiten Mal rotieren und eine dringende Download-Empfehlung meinerseits sind.

Endlich ist es vollbracht. Schon vor ca. 3 Jahren wollte ich diesen Mix mal aufnehmen. Man nehme sich eine Menge 90’s Hip Hop Maxis, dreht sie um und spielt den Remix, falls es einen gibt. Meist die eher unbekanntere Version des Originals, wenn auch nicht immer. Manche von ihnen haben es zu echten Klassikern geschafft, die ich aber bis auf 4-5 Ausnahmen, eher nicht berücksichtigt habe.

Namen wie Pete Rock, DJ Premier, Lord Finesse, Da Beatminerz, Diamond D aber vor allen Buckwild stehen für diese Remixkultur.

Viel Spaß damit und See ya!

Danke Lucky
By DJ Shusta

DJ Premier Tribute Mix von DJ A to the L (Mixtape + Download)

Auch wenn DJ Premier in den letzten Jahren, aus meiner Sicht, etwas nachgelassen hat, so zeichnet er doch völlig ohne Frage verantwortlich für unzählige Klassiker des Rap. Seine Produktionen prägten HipHop, wie nur sehr wenige andere.

DJ A to the L hat ihm einen Tribute Mix gewidmet, der einen recht guten Überblick über Premos Katalog bietet. Natürlich fehlt immer noch etwas, doch bei 87 Songs in insgesamt 3 Stunden ist schon eine Menge dabei.

Den Stream und die Tracklist findet ihr nach dem Klick, den Download gibt’s auf der Seite von DJ A to the L.

-> This has been a long time in the making. Three hours of DJ Premier in an expertly-mixed package, and presented in 2 different ways for your steering pleasure. For those who like to ride out off their phone or Ipod, the first link right below is one full mix, just over three hours long. But, if you click on each of the three covers at the bottom of this post, you can download the mix in 3 separate one hour sections, especially for those six of you who are still burning CDs.

DJ-Premier-Tribute
…den Rest bitte!

Dirt Off Your Shoulder – Jay-Z vs. Haftbefehl (Buzz-T Babo Edit + Download)

Es ist eine Weile her, hier kommt mal wieder ein kleiner Edit bzw. Mashup bzw. Remix von mir. Jay-Zs “Dirt Off Your Shoulder” vs. Haftbefehl im Buzz-T Babo Edit.

Downloadet ihn, teilt ihn, liked ihn, spielt ihn im Club, tanzt dazu (!), verbreitet das Wort. Ich weiß es zu schätzen. Alles davon.

Viel Spaß damit.

haftbefehl-cover
…den Rest bitte!

Samples & Originals: Dee-Bunk & Djanzy – Rare & Rude (Mixtape + Download)

Die beiden Hamburger DJs und Tüftler Dee-Bunk und Djanzy haben mit ihrem Rare & Rude Mixtape das klassische Sample Diggen ein wenig erweitert. Die Quellen von A Tribe Called Quest, Main Source, Jurassic 5 und anderen wurden genutzt um die Beats der zitierenden Rap-Songs nachzubauen.
Jeweils erweitert um ein paar Takte und mit etwas mehr vom Original. Sehr funky und doch sehr Rap-mäßig.

Die Mashups bzw. Remixes wurden anschließend in einem ein-stündigen Mixtape verbastelt, das sich exzellent durchhören lässt.

Eine ziemlich umfangreiche Arbeit, mit vielen Details, die erst beim zweiten, dritten Hören ins Ohr springen.

Den Mix inklusive Donwload und der Tracklist mit allen Quellen findet Ihr nach dem Klick.

Dee-Bunk-Djanzy-Rare-Rude …den Rest bitte!

69 pages