Rocksmith Slayer Girls: Eine 10-jährige spielt Slayer

Ich komme aus dem Lachen nicht heraus. Diese beiden Schwestern sind so herrlich! Audrey ist das Mädel an der Gitarre und sie trifft die Noten von Slayers “War Ensemble” fast perfekt. Zu 97% Akkurat.

Noch besser finde ich Crazy Kat, ihre kleine Schwester, die ganz nah an der 100% kratzt. Bonus-Punkte gibt’s für Mimik (bitte beachten Sie das Augenrollen) und Körpersprache.

Rocksmith-Slayer-Girls
…den Rest bitte!

Tags   Keine Kommentare

Tunes der Woche: Clueso, Banks, Hudson Mohawke, JD Era, Snakehips, Samy Deluxe, Kalim, Erlend Øye, Suff Daddy, Eric IQ Gray, 20Syl, Marteria, Soulforce, C2C & Disclosure

Bis gestern sah es so aus, als würde die aktuelle Edition meiner wöchentlichen Tunes relativ schmal ausfallen, doch plötzlich stapelt sich frische Musik in meinem Browser und Posteingang.

Clueso meldet sich zurück, nachdem es relativ lange still um ihn war. “Freidrehen” geht mir gut ins Ohr. Auch Banks präsentiert mit “Beggin For Thread” eine Single ihres kommenden Albums “Goddess“.

Hudson Mohawke. “Chimes“. Punkt.

JD Eras “Rice In Chinatown” ist zwar bereits aus dem Februar, war mir bisher allerdings unbekannt. Dope.

Snakehips “Days With You” ist mein Song des Tages, einfach wunderschön.

Die berühmten “100 Bars” von Samy Deluxe beim Splash dürfen nicht fehlen. Sehr unterhaltsam! “Stadtrundfahrt” vom Hamburger Kalim aus dem Alles oder Nix Camp macht Bock auf das kommende Mixtape.

Auf den ehemals Whitest Boy Alive Erlend Øye ist Verlass. Mit “Garota” liefert er den Soundtrack zu sonnigen Tagen. Direkt hinterher kommt Suff Daddy, dessen “Dog Days” ich den ganzen Tag auf Repeat laufen lassen könnte.

Außerdem gibt’s nach dem Klick Eric IQ Gray mit seiner Comeback Single “Pushing That Love“. 20Syl mit “V052-V1M” vom kommenden “Summer In Jakarta” Sampler. Marterias “Kids” bekommt den SoulForce Dancehall Remix. Zu guter Letzt noch der sehr dope C2C Remix von Disclosures “When A Fire Starts To Burn“.

Gönnt euch.

Clueso – Freidrehen

Banks – Beggin For Thread

Hudson Mohawke – Chimes

…den Rest bitte!

Tags   Keine Kommentare

Benzi – Get Right Radio – Summer 2014 Edition (Mixtape + Download)

Benzi ist mit der 2014er Edition seiner “Get Right” Sommer Mixtapes am Start. Wer hier chillout-mäßige BBQ Vibes erwartet, ist allerdings schief gewickelt. Es gibt sportlich auf die Fresse. 43 Tunes in 71 Minuten sprechen für sich denke ich.

Der Mix ist bereits aus dem April diesen Jahres, doch das stört kaum. “Get Right Radio” ist als Download zu haben, eigentlich sogar als quasi Album Version in Einzeltracks, dieser Link funktioniert allerdings zur Zeit nicht.

After premiering last week during Benzi’s residency on Diplo & Friends on BBC Radio, the soundtrack to your summer is finally here! Benzi’s Summer 2014 Edition has been months in the making with at least half of the tracks/remixes being created exclusively for this project. This mixtape covers everything from house jams to 100bpm to jersey club and it might be the greatest in the annual series. Grab the tracked out album version and go nuts!


…den Rest bitte!

Tags   Keine Kommentare

Inglorious Fruits and Vegetables: Werbung gegen Lebensmittelverschwendung

Dieser Werbespot mit dem Titel “Inglorious Fruits” führt vor Augen, wie sehr wir mittlerweile auf genormtes Gemüseund Obst konditioniert sind. Alles was nicht der üblichen Form entspricht wird in der Regel direkt beim Erzeuger aussortiert, da es im Supermarkt-Regal ohnehin liegen bliebe. Der Verbraucher möchte seine Gurken bitte möglichst gerade.

Schuld daran sind nicht zuletzt Supermarkt-Ketten selbst, wie auch der französische Intermarché, die mit ihrer neuen Kampagne genau dies bemängeln. Ich finde es daher ein wenig scheinheilig, aber besser späte Einsicht als nie. Natürlich wird positive Werbe-Wirkung auf die Marke auch gern mitgenommen, aber ich möchte nichts unterstellen.

In den Märkten wurden die nicht der Norm entsprechenden Gemüse, die selbstverständlich genauso gut schmecken wie alle anderen auch, 30% günstiger verkauft. Ein voller Erfolg.

Ganz zu Ende gedacht, müsste deutlich weniger produziert werden und auch weniger subventioniert werden, wenn der Ausschuss nicht so hoch wäre. Dennoch könnten sich mehr Menschen Gemüse und Obst leisten.

Da hier aber nach Waffen, Zigaretten und Alkohol eine der größten Lobbys weltweit und außerdem die EU mit ihren Regularien steht, dürfte sich so etwas wie eine Verringerung der Produktion nicht ganz so leicht realisieren lassen.

Den Spot findet ihr nach dem Klick.

Inglorious-Fruits-and-Vegetables-1
…den Rest bitte!

Tags   2 Kommentare

Mit dem Kayak auf einem Wal gestrandet

Man soll eigentlich nicht so nah an Wale heran, das habe ich zumindest mal in einer Doku erfahren.

Näher als in diesem Clip, ist allerdings kaum möglich. Den Wal scheint es aber herzlich wenig zu stören. Er und sein Wingman haben die Ruhe weg in ihrer Verschnauf-Pause, da stört auch ein zweier Kayak Huckepack nicht sonderlich.

Kayak-Wal
…den Rest bitte!

Tags   Keine Kommentare

Make Music New York: What Happens When 350 Musicians Meet For The First Time?

Jährlich zur Sommer-Sonnenwende findet in New York das Make Music Festival statt. In allen 5 Boroughs treten Musiker auf, insgesamt über 1300 Gigs. Wow!

Das NPR Team hat in diesem Jahr 350 Musiker unter der Leitung von Sunny Jain zusammengetrommelt (jaja, schon gut) und sie zum ersten mal gemeinsam ein Lied spielen lassen. Brass Bands, Drumlines, allerlei Perkussionisten. Ein bunter Haufen.

Ich finde unglaublich wie gut das funktioniert und bin sehr gerührt. Krasse Sache, ganz ehrlich.

Musik, du bist die derbste!

Make-Music-New-York
…den Rest bitte!

Tags   Keine Kommentare
805 pages