Fake News – Fake Restaurant wird #1 auf Trip Advisor

Oobah Butlers erster Job als Schreiberling war es, auf Trip Advisor Fake Reviews von Restaurants zu verfassen. Mittlerweile arbeitet er als Reporter für die Vice in London…

Im Prinzip hat er die Idee der gefälschten Rezensionen mit seinem Fake Restaurant The Shed in Dulwich nur noch weiter gesponnen. Viel weiter allerdings, und auch noch exzellent koordiniert mit diversen Freunden, um dem Image des Restaurants gerecht zu werden. Er registrierte sich bei Trip Advisor und schaffte es durch gute Bewertungen innerhalb von 7 Monaten tatsächlich auf Platz 1 der Restaurants (von knapp 19.000 registrierten Locations) in London. Eine Platzierung, für die andere Jahre lang kämpfen und Ihr letztes Hemd geben würden.

Eine ziemlich abgefahrene Idee, deren Machbarkeit viel aussagt, über diese Internet-Welt in der wir leben.

Richtig super wird’s gegen Ende, wenn er nicht existierende das Restaurant tatsächlich einen Abend für Gäste öffnet. Mit freilaufenden Hühnern und einem DJ der nur die Geräuschkulisse eines Restaurants abspielt. So absurd, so gut.

The Shed at Dulwich was the number one rated restaurant in London, with foodies, celebrities and bloggers trying to get a table. The main obstacle for them, however, was that it didn’t exist. Over the course of 8 months VICE’s Oobah Butler used an assault of fake reviews to…

Kommentare