Ein Wolf im Taxipelz (Sponsored Post)

Ein ganz normaler, wie fast immer, sonniger Tag in Köln. Die Innenstadt platzt aus allen Nähten, alle haben das Gefühl noch schnell irgendwas besorgen zu müssen. Wenn es denn gefunden wurde, bitte möglichst schnell wieder raus aus dem Trubel. Strassenbahnen und Busse sind noch voller, Presswurstmodus ist on. Einige entscheiden sich für’s Taxi. Die Karre ganz vorn am Taxistand sieht schnittig aus, tarnt sich allerdings in RAL 1015, den Kennern auch bekannt als Hellelfenbein.

Taxibeige ist der Farbton, der kaum einem Auto wirklich schmeichelt. Doch sie machen alle Augen, manche auch Bilder, manch einer steigt ein. Und erlebt sein blaues Wunder.

Denn das schnittige KFZ ist ein Ford Mustang Fastback mit zornigem 5.0 V8 Motor und 421 PS. Tritt man das Pedal bis zum Blech rennt er in 4,8 Sekunden on 0 auf 100, was wieder so viel bedeutet wie Presswurst. In die Sportsitze allerdings, denn es entsteht eine Beschleunigung von nicht ganz 1G, was ziemlich krass ist.

Nur am Rande noch erwähnt ist der Ford Mustang mit insgesamt 141.868 Stück das meist verkaufte sport Coupé 2015.

Gallery_01

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Ford

Kommentare