Ein Eichhörnchen bunkert 150 Kilo Nüsse in einer Antenne

Bei uns im Hinterhof leben 3 Eichhörnchen, die von einer Nachbarin fleißig und das ganze Jahr über mit Nüssen gefüttert werden. Seitdem sind in jedem Blumentopf mehrere Nüsse vergraben. Eichhörnchen bunkern eben gern. Ganz so krass wie in der freien Natur ist es allerdings nicht. Hier hat ein oder mehrere Eichhörnchen eine Sendeantenne als optimalen Platz zur Sammlung von Eicheln entdeckt.

Die Techniker haben insgesamt 150 Kilo Nüsse aus dem Gehäuse geholt. Krass!

Edit: Meine ganze Vorgeschichte ist für den Arsch, den es war vermutlich ein Specht (?!), der die Nüsse gesammelt hat.

Via DrLiMa & Wihel

Kommentare