The Infinite Now – Wellen in Zeitlupe gefilmt sehen aus wie Berge

Den australischen Fotografen Ray Collins mit seiner epochalen Wellenfotografie habe ich vor einigen Jahren schon mal hier gefeatured. Sein neuestes Werk ist eine Kollabo mit Filmemacher Armand Dijcks. Die beiden haben es geschafft, die wahnsinnige Optik und Kraft der Bilder von Collins in bewegte Bilder umzusetzen. Das Ergebnis ist mindestens genauso faszinierend und eindrucksvoll.

Over the past months I’ve been working with Australian photographer Ray Collins to bring his amazing oceanscapes to life in the form of cinemagraphs, a blend between photography and video. Each cinemagraph is created from one of Ray’s stills, and sets it in infinite motion, making a unique moment in time last forever.


Kommentare