Heimwerkerking Kliemann baut einen Teichlauf

Heimwerkerking Kliemann baut einen Teichlauf

Obwohl ich ziemlich sicher nie im Leben selber einen Teich ausheben oder einen Teichlauf anlegen werde, ist geschehen, was immer geschieht, wenn ich mir eines der Kliemann Tutorials ansehe. Ich bin bis zum Ende dran hängen geblieben.

Feinste Unterhaltung und das Gefühl etwas gelernt zu haben, auch wenn es bei mir nie zum Einsatz kommen wird. Trotzdem super.

Der Teichbau geht in die zweite Runde. Ich hab nen kleinen Bachlauf gebaut der mit Kieseln und Wasserpflanzen, Sauerstoff rein und Nährstoffe rausbefördert um dem Algen-Schleim ein Ende zu setzen. Damit der Naturfilter sauber arbeitet, pumpe ich mit ner Wasserpumpe (noch 320 watt – wird schnellstmöglich gegen ne 40 watt Oase-Eco-Pumpe ausgetauscht, weil wegen Kohle) vom Wasser in den Naturfilter-Bachlauf auf den Wall gepumpt und schlängelt sich dann genüßlich den himmlischen Pfad zurück ins Nass. Dann hat Jans Mama ein paar Stauden gespendet, die die Blumenfee und ihr treuer Dorfgehilfe (Ich) in den Wall gestopft haben. Dann war alles Grün und im Hintergrund plätschert der Bachlauf. Schonmal geil.

Anschließend hab ich einen runden 4m Ø Teich-Sitzplatz mit geriffelten Lärchenholz zusammengeschustert, vergessen den Kram zu lackieren und auf eine wackelige Konstruktion, die mit Punktfundamenten in den Boden betoniert ist, geschraubt. Der Sitzplatz ist noch nicht 100% ausgeklügelt. Da müssen noch 4-Kant Rohre drunter geschraubt werden, damit das Sprungbrett vorne n bisschen gezügelt wird, aber ich war schon froh, dass das 2 Tonnen-Monster auf meine angepeilten Balken gepasst hat.

Vielen Dank noch mal an die Helfer Jan, Christoph, Henning und Jans Vater, für den Transport zum Naturteich. Und sorry, dass da überall Schrauben rausgeguckt haben, aber Jan hätte sich ja aussuchen können ob er da reinfassen will, oder nicht…

Na, eigentlich wollte ich schon etwas weiter sein, aber ich hab den Aufwand mal wieder heftig unterschätzt und so verschiebt sich die Sitzecken-Finalisierung und Teichpumpen-Aufrüstung (ich möchte jetzt doch Fische haben) auf ein nächstes Video. Es gibt eben Projekte, die werden nie fertig und Stress macht man sich höchstens selbst.

Geschrieben von