Sponsored Post: Wir haben die neue Cola von Schweppes getestet

Sponsored Post: Wir haben die neue Cola von Schweppes getestet

Cola kommt bei mir höchst selten mal in den Einkaufswagen. Ab und zu gönne ich mir ein Glas, dann am liebsten mit Eis und Zitrone. Als Auffüller in der Rum Limetten Schorle zum Beispiel, ist das natürlich was ganz Anderes.

Obwohl es ja wirklich viele Alternativen zu dem Traditionsgetränk gibt, muss ich sagen, ich bin bisher von nichts anderem wirklich überzeugt. Ob pur oder im Longdrink, es muss das Original sein. Bisher jedenfalls.

Schweppes Cola-2

Kürzlich bekam ich Post von Schweppes. Bisher kannte ich von denen nur Ginger Ale und natürlich das Tonic Water. Beides absolut solide Standards in meinen Longdrinks. Die Cola von Schweppes ist neu und schon mal ganz schick verpackt. Die matt schwarze Dose schmeichelt der Hand.

Schweppes Cola-12

Das Rad wurde hier nicht neu erfunden, das ist mit einer Cola einfach nicht möglich, würde ich sagen. Ich habe ein paar Dosen gekühlt und nach meiner liebsten Methode probiert. Sie erinnert geschmacklich eher an Pepsi als an Cola, dazu kommt eine leichte Note Zitrone (die nicht von meiner einen Scheibe kommt). Relativ leicht und insgesamt schon süß, Cola halt, aber nicht übertrieben. Im Longdrink habe ich es bisher nicht probiert, das ging zu der Tageszeit einfach nicht, kann es mir aber gut als Auffüller vorstellen.

Die Schweppes Cola wird es auf dem umkämpften Markt schwer haben. Der Drink hat für meinen Geschmack aber das Zeug sich selbst bei Cola-Gewohnheitstieren als Alternative durchzusetzen.

Schweppes Cola-9

Schweppes Cola-23

Schweppes Cola-29

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Schweppes.

Geschrieben von