Sponsored Post – Der Opel GT Concept – Ein Klassiker wurde neu erfunden

Sponsored Post – Der Opel GT Concept – Ein Klassiker wurde neu erfunden

Anfang der 70er Jahre war der originale Opel GT ein relativ revolutionäres Design für die Verhältnisse auf deutschen Straßen. Die Ähnlichkeit mit der damaligen Corvette C3 ist nicht von der Hand zu weisen, dennoch war es eine sehr eigenständige Silhouette und ein richtig starkes Design. Das sportliche Coupé kam mit zwei Motoren, der größere hatte gerade mal 90 PS…

Das war damals. Nun möchte Opel den Mythos wiederbeleben und hat den Opel GT Concept auf dem 86. Genfer Autosalon präsentiert. Der Neuling ist ebenso avantgardistisch wie puristisch: ohne Türgriffe, Außenspiegel und überflüssige dekorative Elemente. Der zentral angeordnete Doppelauspuff ist eine gelungene Hommage an Ur-GT.

Ob die Sportwagen-Studie irgendwann in Serie gehen soll, weiß ich nicht, würde es mir aber sehr wünschen.

Der Opel GT Concept verdreht in seiner ersten Hauptrolle Autofans den Kopf. Wie es sich für einen echten Traumwagen gehört, erscheint die puristische Studie im Schlaf, weckt elektrisierend alle Sinne, ruft nach einem: „Komm und fahr mich!“ und schwebt schwerelos ins Leben des automobilen Ästheten. Aus dem Traum wird schließlich filmische Wirklichkeit: Die Tür öffnet sich, der Fan wird zum Fahrer – und der GT Concept schießt hinaus in die pulsierende Stadt.

opel-gt-concept-2

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Opel.

Geschrieben von