Bitte sagen Sie Völkermord statt Genozid – Martin Sonneborn betreibt schmutziges Türken-Bashing

Bitte sagen Sie Völkermord statt Genozid – Martin Sonneborn betreibt schmutziges Türken-Bashing

Martin Sonneborn hat sich mal wieder im Europaparlament zu Wort gemeldet. Anlass ist die Forderung der Türkei einem Projekt der Dresdner Sinfoniker die finanzielle Unterstützung zu entziehen. Es wurden außerdem ein paar inhaltliche Änderungen vorgeschlagen.

Das Konzertprojekt Aghet beschäftigt sich mit dem Genozid der Türken an den Armeniern vor 100 Jahren. Sonneborn schlägt im europäischen Parlament vor den Begriff Völkermord anstatt Genozid zu verwenden. Er sei Experte, denn schließlich kennen sich die Deutschen damit ja aus.

Das Europäische Parlament diskutiert über Merkels Türkei-Abkommen. Meine Rede gestern Abend war die einzige, die von links UND rechts Beifall erhielt: je ein Klatscher. Smiley!

Geschrieben von