Feuer und Flamme – Dorfdisko wirbt für Olympia

Feuer und Flamme – Dorfdisko wirbt für Olympia

Ein Song für Olympia in Hamburg. Saskia Leppin hat die Aufgabe übernommen und mit “Feuer und Flamme” zwar nicht den ganz offiziellen Song zur Bewerbung der Hansestadt bei Olympia geschrieben, so ganz inoffiziell ist er aber anscheinend auch nicht. Sagen wir semi-offiziell. Unterstützung kam immerhin vom Hamburger Sportbund.

Hört es euch an. Oder auch nicht. Es tut ein bißchen weh.

Wer sich noch nicht entschieden hat, wie er oder sie bei der Wahl stimmen sollte, kann sich bei den Kollegen von Urbanshit die ein sehr lesenswertes Interview mit Dr. Nikolas Hill, dem Geschäftsführer der Hamburger Olympia-Bewerbungsgesellschaft, und der Initiative NOlympia Hamburg – Etwas besseres als Olympia! geführt haben.

Eine Analyse der aktuellen Plakat-Kampagne findet ihr drüben bei Bento.

Diesen Song schrieb Saskia für Ihre vielen befreundeten Sportler und Mannschaften verschiedener Sportarten in dieser Stadt, für Ihre Freunde und Fans, und die, die es noch werden wollen – sowie für alle Hamburgerinnen und Hamburger vor dem Olympia-Referendum im November: “Feuer und Flamme”

“Die faszinierende Aussicht und große Chance, olympische Spiele in meiner Stadt Hamburg in naher Zukunft selbst live mitzuerleben hat mich begeistert. Begeisterung gehört dazu, genauso wie mein Ziel, als Sängerin und Entertainerin Menschen zu erreichen, mitzunehmen und zu überzeugen – mit Freude, Leidenschaft, Herz und Verstand. Wenn man selbst Feuer und Flamme ist, diese weiterträgt und dann der Funke überspringt.”

Mit freundlicher Unterstützung von :

TEAM HAMBURG
HAMBURGER SPORTBUND

Via Urbanshit

Geschrieben von