Geeks & Gangsters – erster Trailer für “Dope”

dope1

Jedes Jahr hinterlassen auf dem Sundance Filmfestival eine handvoll Filme ein weitreichendes Echo, was Filmverleiher und Jury aufmerksam werden lässt. “Dope” von Rick Famuyiwa ist einer dieser Werke. Nominiert für den Grand Jury Preis hört man nur Gutes über die Komödie, in der drei vom 90er Jahre HipHop Besessene sich in “The Bottoms”, einer harten Nachbarschaft im kalifornischen Inglewood durchschlagen müssen. Die prallen Geeks und Gangsters aufeinander. HipHop Supberbad. Vielversprechend…

…den Rest bitte!

Street Art in Lissabon – 3D Piece von Add Fuel

Street Art in Lissabon – 3D Piece von Add Fuel

Im Rahmen des Trampolins Gerador Festivals in Lissabon hat Street Artist Add Fuel einen ganz normalen Stromkasten zu einem sehr schicken drei dimensionalen Piece verwandelt.

Seine Spezialität sind Stencils die aussehen wie Azulejos, die klassischen portugiesischen Kacheln, die sich dort an vielen Häuserfassaden finden lassen. Wunderschön und auch seine Arbeit ist nicht minder ansehnlich.

Es sieht aus, als wäre der Kasten unterhalb der hässlichen Plastik-Haube ebenfalls gekachelt. Wahnsinn, wie gut das funktioniert und wie schick das Teil plötzlich ist.

…den Rest bitte!

DJ Direction – Hamburg Towers City Mixtape (Eimsbush Edition)

DJ Direction – Hamburg Towers City Mixtape (Eimsbush Edition)

Die einen kennen ihn aus den Clubs der Stadt, andere als DJ bei den Heimspielen der Hamburg Towers. Homie und DJ Kollege Direction hat dem Team nun einen Mix gewidmet und mischt sich auf der Eimsbush Edition seines Hamburg Towers City Mixtape durch Klassiker von Samy Deluxe bzw. Dynamite Deluxe, Mr. Schnabel, Digger Dance, Nico Suave, Eins Zwo, den Beginnern und Fünf Sterne Deluxe.

Erinnerungen werden geweckt. Ich nicke und rappe mit. Die Texte sitzen nach wie vor, versteht sich.

…den Rest bitte!

The Parcour Girls of Teheran

The Parcour Girls of Teheran

Die beiden Filmemacherinnen Anna Piltz und Annikki Heinemann aka Oddiseefilms waren für Arte Tracks in Teheran und haben dort Maryam und Kimya besucht.

Die beiden betreiben Parkour Running, obwohl es ihnen nach den sehr konservativen Gesetzen eigentlich verboten ist. In der Öffentlichkeit zu trainieren ist es ein völliges Tabu und ihnen droht eine Verhaftung durch die Moralpolizei und sogar Haftstrafen.

Stark und bewundernswert, wie ich finde.

…den Rest bitte!

Urban Gardening in Hamburg – Einblicke in 6 Projekte

Urban Gardening in Hamburg – Einblicke in 6 Projekte

Die GartenPiraten haben sich mit diesem kurzen Portrait den Urban Gardening in Hamburg gewidmet. Der 5 Minuten Clip widmet sich 6 Projekten in der Hansestadt.

Mit dabei ist das Gartendeck in St. Pauli, der Hof vorm Deich in Allermöhe, die Keimzelle im Karoviertel, das TIfU, die Kallerschen Gärten auf der Verkehrsinsel in der Barcastraße und die Kunstnomadin.

Allesamt sehr unterschiedlich in ihrer Art und Weise und doch alle sehr interessant. Ich hätte gern etwas mehr erfahren, dafür weniger Musik.

…den Rest bitte!

Lost in Music – HipHop in Deutschland Anfang der 90er – ZDF Doku mit Torch, Boulevard Bou, Eißfeldt, Cora E, MC Rene & Denyo

Lost in Music – HipHop in Deutschland Anfang der 90er – ZDF Doku mit Torch, Boulevard Bou, Eißfeldt, Cora E, MC Rene & Denyo

Das ZDF hat sich schon relativ früh mit HipHop auseinander gesetzt und mit der Doku “Lost in Music” die Anfänge der Kultur vor über 20 Jahren in Deutschland gewürdigt.

Natürlich kam man damals, wie auch heute, nicht um Torch und die Advanced Chemistry Clique herum. Auch Cora E, MC Rene, Eißfeldt und Denyo kommen zu Wort.

Ein Auftritt der (damals noch Absoluten) Beginner in der Fabrik Hamburg wird ebenfalls gezeigt.

…den Rest bitte!

935 pages