Real Satire – Wasserwerfer wollen Gay Pride Parade stoppen und erzeugen Regenbogen

Während einer Gay Pride Parade in Istanbul geht die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Demonstranten vor. Das ist an sich überhaupt nicht lustig, das Resultat ihrer Bemühungen ist aber unter anderem ein wunderschöner Regenbogen über der Demo.

Mehr Symbolkraft in einem Bild ist kaum möglich. Wunderbar.

Police in Turkey try to stop Pride parade with water cannons, accidentally creates rainbows.

View post on imgur.com

The Curious Frontier Of Red – Street Artist Mobstr im Dialog mit der Fassadenreinigung

The Curious Frontier Of Red – Street Artist Mobstr im Dialog mit der Fassadenreinigung

Street Artist Mobstr schreibt gern Fortsetzungs-Geschichten auf Wänden, die immer wieder von der Stadtreinigung gesäubert werden. Man könnte meinen er sucht Streit, dabei will er im Dialog mit der Fassadenreinigung nur eine passende Rot Nuance für diese Wand, auf seinem Arbeitsweg.

Den Zeitraffer findet ihr nach dem Klick, alle einzelnen Bilder gibt’s bei Mobstr auf der Seite. Das Ende gefällt mir wirklich sehr gut.

Sollte Euch diese Aktion gefallen, wird auch dieser und dieser Beitrag von Mobstr Euren Geschmack treffen.

…den Rest bitte!

Mixtape Monday – Veedel Kaztro – Fussball EP (+ Download)

Mixtape Monday – Veedel Kaztro – Fussball EP (+ Download)

Das Mixtape des Montags ist heute mal eine EP. Der kölsche Jung Veedel Kaztro aka Mäuerchen One hat seine Fussball EP veröffentlicht und ich muss sagen, sie gefällt mir außerordentlich gut. Die 8 Tracks gibt’s gratis als Download, wer möchte, kann aber bei Bandcamp auch einen Obulus zahlen.

Veedel Kaztro aka Mäuerchen One ist jetzt Mainstream wie Fussball und veröffentlicht mit der gleichnamigen “Fussball EP” acht catchy Hitsingles. Auf der Jagd nach dem Cro Money wird Kölns bekanntester Rapper von musikalischen Schwergewichten wie Fatoni, MC Smook, Sparky, DJ Densen und dem notorischen Young Paul am Mic unterstützt.

…den Rest bitte!

Das Konzert der Antilopen Gang in Freital + Video der Demo besorgter Bürger

Das Konzert der Antilopen Gang in Freital + Video der Demo besorgter Bürger

Ich habe mir die Video-Aufnahmen der Demos besorgter in Freital bisher nicht angesehen, kam jetzt aber nicht mehr umhin. Und es verdirbt mir nicht nur die Laune, es ist macht mir hochgradig Angst.

Am Freitag gab es eine große Gegendemo, an der auch die Antilopengang teilnahm. Man könnte es auch eine Wache nennen, denn so wie sich die Situation vor Ort darstellt, weiß ich nicht, wie sicher die Flüchtlingsunterkunft im Ort noch ist.

Kumpel Marc hat einige kurze Clips der Demo zusammen getragen und auch den längeren Film der rechten Demo findet ihr nach dem Klick.

…den Rest bitte!

The Longest Way – 1 Jahr zu Fuß, jeden Tag 1 Selfie

The Longest Way – 1 Jahr zu Fuß, jeden Tag 1 Selfie

Dies ist mit Sicherheit einer der spannendsten Zeitraffer und Reise-Video in einem, der mir je untergekommen ist. Christoph Rehage aus Hannover plante ursprünglich von Beijing aus nach Deutschland zu laufen. Aus unerklärten Gründen hat er dieses Anliegen nie verwirklicht, ist allerdings zu Fuß durch China, bis nach Kasachstan gereist. “The Longest Way” sind 4500 Kilometer zu Fuß in einem Jahr und jeden Tag 1 Selfie.

Ein großartiges Projekt, dass er in seinem Reiseblog sehr ausführlich dokumentiert hat. Vorsicht: Der Film löst Fernweh-Attacken aus.

…den Rest bitte!

Das Gängeviertel in Hamburg 1958

Das Gängeviertel in Hamburg 1958

Bis in die späten 50er zog sich das Hamburger Gängeviertel zwischen Dammtorwall, Valentinskamp und Caffamacherreihe hin. Vermutlich auch noch weiter in Richtung Alster. Heute sind von den Hamburger Fachwerkhäusern nur sehr wenige übrig, die heute wiederum als Gängeviertel und den der angrenzende Bäckerbreitergang bekannt sind.

Dieser Film zeigt Bilder, eines Hamburgs, das ich so noch nie gesehen habe. Schade eigentlich, das sah sehr schön aus und hätte gern bestehen bleiben dürfen. Aber die Margarine Union, heute übrigens Unilever, wollte dort gern ein Hochhaus bauen.

PS: Das es dort eine Bordell-Strasse, sehr ähnlich der Herbertstrasse gab, ist mir ebenfalls total neu. Ich dachte, dass hätte sich schon immer um den Kiez herum orientiert.

…den Rest bitte!

987 pages